Rosenkohlblätter mit knusprigen Röstzwiebeln

Teilen auf:
Rosenkohlblätter mit knusprigen Röstzwiebeln

Rosenkohl niemals kochen. Das ist ein Rezept für stinkendes Blech auf einem Teller. Versuchen Sie stattdessen, die Blätter kurz anzubraten. Jeder liebt sie so gekocht. Sie kommen zart-knusprig heraus und strotzen vor Farbe und Geschmack. Suchen Sie für die Pommes-Zwiebeln nach dem Zeug in Beuteln oder Gläsern. French's und andere Marken stellen sie her und sie sind komplett vegan.

Zutaten

  • 1 g Rosenkohl
  • 1 1/2 EL Erdnussöl
  • Salz und Pfeffer
  • 4 EL Pommes Zwiebeln oder Schalotten

Anweisungen

  1. Entferne alle vergilbten Blätter von den Sprossen und schäle dann so viele grüne Blätter wie möglich von jedem Spross ab. Ja, es dauert eine Weile. Ein Video anschauen. Legen Sie ein paar Melodien auf. Holen Sie sich die Familie zu helfen. Es wird schnell vergehen. Du solltest am Ende etwa 4 Tassen Blätter haben. Sie werden auch mit den mittleren „Sprossenherzen“ zurückgelassen. Packen Sie diese ein und verwenden Sie sie am nächsten Tag in einem Wok. Wirf sie in eine Suppe. Oder braten Sie sie einfach ganz. Viele Optionen für Ihre Sprossenherzen.
  2. Wenn Sie zum Essen bereit sind, erhitzen Sie einen Wok oder eine große Bratpfanne bei starker Hitze. Es sollte rauchend heiß sein. Fügen Sie schnell das Öl hinzu, dann die Sprossenblätter und etwas Salz und Pfeffer. Wenden oder rühren, bis die Blätter hellgrün werden und dann hier und da an den Rändern braun werden, 1 bis 2 Minuten. Halten Sie das Essen in der Pfanne in Bewegung: Das ist der Schlüssel zum Braten mit hoher Hitze.
  3. Die Sprossenblätter auf eine Servierplatte geben und mit den Zwiebeln garnieren. Boom!
Drucken

Hast du dieses Rezept gemacht?

Markiere @wickedkitchenfood auf Instagram und hashtag es mit #wickedkitchen.

Willst du mehr Inspiration? Angemeldet zu Der YouTube-Kanal von Wicked Kitchen!

Weitere leckere Rezepte:

Durchsuchen Sie unsere Rezepte