Chai gewürzter Gugelhupf

Teilen auf:

Der ideale Kuchen für einen herbstlichen Couchkaffee! Dieser mit Chai gewürzte Bundt-Kuchen mischt Zimt, Kardamom und braunen Zucker für alle Gefühle.

Zutaten

Kuchen

  • 1 Tasse (230 g) vegane Butter bei Zimmertemperatur
  • 1 Tasse (220 g) Muscovado-Zucker oder hellbrauner Zucker
  • 4 1/4 Esslöffel (90 g) goldenen Sirup oder leichten Maissirup
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 / 4 TL Backpulver
  • 1/2 TL feines Meersalz
  • 2 EL gemahlener Zimt
  • 1/2 EL gemahlener Kardamom
  • 1/2 EL gemahlener Ingwer
  • 1/4 EL gemahlener Piment
  • 1/4 EL gemahlene Nelken
  • 1/4 EL gemahlene Muskatnuss
  • 2 Tassen (250 g) einfaches weißes Allzweckmehl
  • 1/3 Tasse (100 g) Sojamilch
  • 1/2 Tasse (130 g) reiner veganer Vollfettjoghurt
  • 100 g Seidentofu
  • 2 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 1 TL weißer Essig oder Zitronensaft

 

Glaze

  • 1 Tasse (120 g) Puderzucker
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 1/2 EL einfache ungesüßte Sojamilch

Anweisungen

  1. Für den Kuchen den Ofen auf 350ºF (175ºC mit Umluft) vorheizen. Eine Gugelhupfform innen gut einfetten und leicht mit Mehl bestäuben. Beiseite legen.
  2. In der Schüssel eines Standmixers mit Paddelaufsatz die vegane Butter, den hellbraunen Zucker und den goldenen Sirup 3-4 Minuten lang schaumig und blass schlagen. 
  3. In einer separaten Schüssel Backpulver, Natron, Salz, Gewürze und Mehl sieben oder verquirlen. Beiseite legen.
  4. Mischen Sie in der Tasse eines Mixers Sojamilch, Joghurt, Seidentofu, Vanille und Essig oder Zitronensaft.
  5. Die Hälfte der Mehlmischung in den Standmixer geben und bei niedriger Geschwindigkeit schlagen, bis sie sich gerade vermischt hat. Fügen Sie die Hälfte der gemischten feuchten Zutaten hinzu und schlagen Sie erneut, bis sie glatt sind. Wiederholen Sie den Vorgang erneut mit den restlichen trockenen Zutaten, gefolgt von den restlichen feuchten Zutaten. 
  6. Sobald der Teig gerade glatt ist, geben Sie ihn in die vorbereitete Gugelhupfform und stellen Sie ihn für 50-60 Minuten in den Ofen, um ihn zu backen. 
  7. Lassen Sie den Kuchen 15 Minuten abkühlen, bevor Sie ihn auf ein Kuchengitter stürzen. Vollständig auf Raumtemperatur abkühlen lassen. 
  8. Für die Glasur den Puderzucker sieben oder verquirlen, um Klümpchen zu entfernen. Dann die restlichen Zutaten glatt rühren. Über den abgekühlten Kuchen träufeln, während er sich noch auf dem Drahtkühlgestell befindet, und vor dem Schneiden und Servieren fest werden lassen.
Druck

Anmerkungen

Der erste und wichtigste Schritt für jeden Gugelhupf ist die Vorbereitung der Kuchenform! Bundts haften bekanntermaßen an der Pfanne, selbst wenn Ihre Pfanne antihaftbeschichtet ist. Fetten Sie die Pfanne also gut mit Pflanzenöl oder geschmolzener veganer Butter ein. Pfannenspray geht auch.

Ein Trick, um einen leicht strukturierten Kuchen zu gewährleisten, besteht darin, Ihre vegane Butter und Ihren Zucker in einem Prozess, der als „Aufrahmen“ bezeichnet wird, zusammenzuschlagen. Dies bringt vom ersten Schritt an Luft in den Teig und hilft auch, den Zucker aufzulösen, bevor der Kuchen überhaupt in den Ofen kommt. Achte nur darauf, dass deine vegane Butter Raumtemperatur hat, bevor du versuchst, sie zu schlagen, sonst könnte sie platzen.

Zu den Chai-Gewürzen gehören Zimt, Ingwer und Piment, aber für mich ist der Schlüsselgeschmack Kardamom. Wenn möglich, versuchen Sie, die Samen von Kardamomkapseln zu verwenden und sie selbst in einer Gewürzmühle oder einem Stößel und Mörser zu mahlen. Vorgemahlener Kardamom geht auch, aber er neigt dazu, sehr schnell seinen Geschmack zu verlieren, also verwende möglichst ein frisches Glas!

Hast du dieses Rezept gemacht?

Markiere @wickedkitchenfood auf Instagram und hashtag es mit #wickedkitchen.

Willst du mehr Inspiration? Angemeldet zu Der YouTube-Kanal von Wicked Kitchen!

Weitere leckere Rezepte:

Durchsuchen Sie unsere Rezepte